Zum Inhalt springen

Fortbildung: Kindliche Sexualität und sexuelle Gewalt an Kindern

Zu Beginn der Fortbildung wird es darum gehen, das Wissen um normale kindliche Sexualität aufzufrischen. Dies ist für die Unterscheidung zwischen Norm und Devianz notwendig.

In der Folge geht es um die Auseinandersetzung mit emotionalen- und Verhaltensreaktionen

auf sexuelle Gewalt und Erläuterungen der Dynamik einer Traumatisierung. Danach

folgt die Differenzierung des Themas in sexuelle Gewalt, Misshandlung und Vernachlässigung.

Das Thema der grenzüberschreitenden (sexuellen) Handlungen wird nun

reflektiert. In einem Referat werden Interventionsmöglichkeiten bei sexueller Gewalt

vorgetragen. Im Rahmen von Kleingruppenarbeit wird anhand eines Fallbeispiels die

konkrete Intervention geübt. Rechtliche Informationen und Notwendigkeiten der Netzwerkarbeit

werden ebenfalls konkretisiert.

Methodisch wird es einen Wechsel von Referaten, Kleingruppenarbeit und Arbeit im

Plenum geben.

Seminarleitung: Evelyn Heyer, Diplom Supervisorin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin,

Diplom Sozialpädagogin/ -Sozialarbeiterin, Familientherapeutin

Ort: Bathildisheim e. V., Bathildisstraße 7, 34454 Bad Arolsen

Uhrzeiten: 13.06.2018: 10–18 Uhr

14.06.2018: 9–17 Uhr

Fortbildungsgebühr: 290 € (inkl. Mittagessen, Obst, Kuchen, Heiß- und Kaltgetränke)