Fortbildung: Youtube in der pädagogischen Arbeit in Schule und Berufsbildungswerk

| Bathildisheim

- Grundkurs -

Termin: 05.-06.04.2022

Medien informieren, faszinieren, manipulieren. Sie ermöglichen die Gestaltung fantasievoller Welten und künstlerischer Produkte und sind für fast alle Berufe relevant. Auf die Frage „Was willst du später mal machen?“, lautet, spätestens seit dem YouTube-Boom der letzten Jahre, die wohl häufigste Antwort: „Irgendwas mit Medien“.

Besonders die Videoplattform YOUTUBE ist aus der (medien-) pädagogischen Arbeit nicht mehr wegzudenken. Für Jugendliche gehört YouTube zu den wichtigsten und beliebtesten Internetangeboten überhaupt. In erster Linie dient die Plattform der Unterhaltung, wird aber auch als Informations- oder Lernquelle genutzt. Viele junge Menschen träumen davon eines Tages selbst einen Kanal zu eröffnen und als Profi- YouTuber regelmäßig über spannende Themen zu berichten.

• Doch was genau fasziniert Jugendliche an YouTube?

• Wie nutzen sie YouTube und wer sind die sogenannten „YouTube-Stars“?

• Wie können Sie YouTube im Berufsbildungswerk oder Schule einsetzen?

In dem 2tägigen Seminar tauchen Sie gemeinsam mit professionellen Referenten in die jugendliche Medienwelt ein und erfahren, welche Chancen Ihnen YouTube für Ihre Arbeit mit jungen Menschen bietet.

• Faszination YouTube: Was steckt hinter der Medienplattform?

• Überblick der verschiedenen YouTube- Videoarten & Trends

• Urheberrechte und Downloads

• Konzeption eines eigenen YouTube- Beitrags

• Dreh mit professionellen Kamera- Equipment

• Kennenlernen eines Video- Schnittprogramms

• Professionelles Auftreten vor der Kamera

• Kritische Auseinandersetzung mit dem Thema „YouTube & Social-Media"

Anrechenbar auf die Rehapädagogische Zusatzqualifizierung ( 3.3, 5.1, 6).

Seminarleitung:              Marco Rentrop,  Mediencoach

Ort:                                  Bathildisheim e.V., Bathildisstraße 7, 34454 Bad Arolsen

Uhrzeiten:                        29.03.2022: 10 – 17 Uhr

                                         30.03.2022: 09 – 16 Uhr

Fortbildungsgebühr:     340 €  (inkl. Tagesverpflegung)

Die jeweils aktuellen Corona-Gegebenheiten werden Ihnen von der Veranstaltungsorganisation nach  Anmeldung rechtzeitig per Email mitgeteilt.

Selbstverständlich finden unsere Fortbildungen momentan alle nach einem abgestimmten Hygienekonzept statt.
Alle Informationen zur Anmeldung und zum aktuellen Programm finden Sie HIER.

 

Weitere Termine