Fortbildung: Update Suchterkrankungen – Grundlagen, Gesprächsführung, Fallarbeit

| Bathildisheim

Termin: 16. – 17.09.2021

Dieses Seminar ist im Falle eines erneuten Lockdowns auch online möglich!

Sucht ist ein gesamtgesellschaftliches Thema, mit dem Fachkräfte in allen Bereichen der Sozialen Arbeit konfrontiert sind. Konsum von Substanzen kann ebenso wie verhaltensbezogene Suchterkrankungen Ausdruck von Probierverhalten, Identitätsfindung, Selbstheilungsversuch oder einer tiefgehenden körperlichen und psychischen Abhängigkeit sein. Die hohe Belastung von Fachkräften, sowohl in der Betreuung, Beratung und Hilfeplanung als auch in Kinderschutzfällen, soll ausreichend Raum haben und zu mehr Handlungssicherheit führen.  

In dieser Weiterbildung wird Wissen zu Alkohol, Drogen sowie Online- und Mediensucht vermittelt und die Kompetenz „am Klienten“ gestärkt. Ein Umgang mit Betroffenen abseits von Fragen nach Willensschwäche und Schuld verbessert die Erreichbarkeit der Adressaten/-innen. Eine Haltung, die gekennzeichnet ist von Wertschätzung und gesunder Abgrenzung, ist neben der Vermittlung von Wissensbeständen das Ziel dieser Weiterbildung. 

Arbeitsschwerpunkte

  • Grundlagenwissen zu substanzgebundenen und substanzungebundenen Störungen
  • Die Funktion des Suchtmittels erkennen
  • Beratungskompetenz stärken
  • Handlungssicherheit in der Arbeit verbessern 

Anrechenbar auf die Rehapädagogische Zusatzqualifizierung (1.2, 3.1, 5.1).

Seminarleitung:              Nicole de Vries,  Dipl.-Soz.päd., Systemische Beraterin,

                                         Gesprächspsychotherapeutin, Supervisorin, Hochschuldozentin in Münster

Ort:                                   Bathildisheim e.V., Berufsbildungswerk, Mengeringhäuser Str. 3,   

                                          34454 Bad Arolsen

Uhrzeiten:                        16.09.2021: 10 – 17 Uhr, 17.09.2021: 09 – 16 Uhr

Fortbildungsgebühr:       360 € (inkl. Tagesverpflegung)

Selbstverständlich finden unsere Fortbildungen momentan alle nach einem abgestimmten Hygienekonzept statt.
Alle Informationen zur Anmeldung und zum aktuellen Programm finden Sie HIER.

 

Weitere Termine