Fortbildung: Pädagogische Ideen für Kinder und Jugendliche mit sexualisierten Gewalterfahrungen

| Bathildisheim

Termin: 25.05.2021

Kinder, die sexualisierte Gewalt erfahren haben, können in ihren Grundfesten erschüttert worden sein. Ihre Grenzen wurden überschritten, Personen, die Sicherheit bieten sollten, haben eine Gefahr dargestellt. Die Kinder können mit Angst und Verunsicherung reagieren, keinem mehr vertrauen zu wollen oder aber stark sexualisiertes Verhalten zeigen, da sie dies als einzige Kontaktform mit Erwachsenen erlernt haben. Im pädagogischen Alltag stellt dies eine Herausforderung dar.

In dem Seminar wird es zunächst einen Input zur erlebten Dynamik von sexualisierter Gewalt in Familien geben. Im zweiten Teil besteht die Möglichkeit, an Hand von Fällen aus dem eigenen pädagogischen Alltag kreative und ressourcenorientierte Ideen zu entwickeln, um die Arbeit mit den Kindern zu bereichern. Hier gilt besonders, als pädagogische Fachkraft eigene Grenzen zu achten.

Anrechenbar auf die Rehapädagogische Zusatzqualifizierung (1.1, 5.2, 6).

Seminarleitung:                Evelyn Heyer,  Diplom Supervisorin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin,

                                           Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Familientherapeutin

Ort:                                    Bathildisheim e.V., Bathildisstraße 7, 34454 Bad Arolsen

Uhrzeiten:                         10 – 17 Uhr

Fortbildungsgebühr:       180 € (inkl. Tagesverpflegung)

Selbstverständlich finden unsere Fortbildungen momentan alle nach einem abgestimmten Hygienekonzept statt.
Alle Informationen zur Anmeldung und zum aktuellen Programm finden Sie HIER.

Weitere Termine