Fortbildung: Gesetzliche Betreuung und Vormundschaft in Theorie und Praxis Einführungsvortrag

Gesetzliche Betreuung und Vormundschaft sind zwei wesentliche Säulen des deutschen Rechts. Menschen, die aufgrund von Krankheit, Beeinträchtigungen durch eine Behinderung oder ihrem Alter nicht in der Lage sind, ihre rechtlichen Angelegenheiten selbst zu regeln, wird eine Vertreterin oder ein Vertreter als Helferin bzw. Helfer zur Seite gestellt. Diese bzw. dieser kann die betroffene Person unterstützen, sollte ihr dabei jedoch ein größtmögliches Maß an Selbstbestimmung überlassen.
In diesem Workshop werden allgemeinverständlich die gesetzlichen Voraussetzungen, Ziele und Möglichkeiten sowie deren Umsetzung in der Praxis vorgestellt. 
Die Seminarteilnehmenden erhalten zum Ende der Veranstaltung die Gelegenheit, persönliche Fragen an den Referenten zu  richten.    
Methoden: Vortrag, Diskussion, kollegialer Austausch

Seminarleitung: André Iske,  Rechtsanwalt
Ort: Bathildisheim e.V., Bathildisstraße 7, 34454 Bad Arolsen
Uhrzeiten: 13:30 - 16:00 Uhr
Fortbildungsgebühr: 60 € (inkl. Kuchen, Heiß- und Kaltgetränke) 

Fortbildungsprogamm 2019

Weitere Termine