Fortbildung: Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen

| Bathildisheim

Termin: 22.06.2022

Essstörungen gehören in der westlichen Gesellschaft zu den häufigsten psychosomatischen Erkrankungen und äußern sich in einem gestörten Verhältnis zum Essen und zum eigenen Körper. Insbesondere bei jungen Menschen gibt es ein erhöhtes Erkrankungsrisiko, da sich in dieser Phase nicht nur wichtige körperliche sondern auch zentrale psycho-soziale Entwicklungsschritte ablaufen. Dies kann zu einer ausgeprägten Unsicherheit bezüglich der eigenen Identität und des Selbstwertes führen.

Zusätzlich können gesellschaftliche Einflüsse, wie beispielsweise das vorherrschende Schönheitsideal oder die Auseinandersetzung auf und mit Social-Media Plattformen zu ungünstigen Kommunikationsmustern und sozialem Druck führen. Dieser „Nährboden“ kann die Ausbildung von Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen begünstigen. Dabei sind Familie und Freund*innen aber auch das Umfeld von Betroffenen, wie Lehrer*innen, oder Betreuer*innen häufig überfordert im Umgang mit der Symptomatik.

In dem angebotenen Workshop werden Essstörungen im Kindes- und Jugendalter vorgestellt. Inhaltlich wird dabei auf Symptomatik, mögliche Ursachen von Essstörungen aber auch Behandlungsansätze fokussiert. Dabei wird beispielsweise auch geklärt, wie in Familien mit Symptomen oder frühen Anzeichen („Wie erkenne ich überhaupt eine Essstörung und was kann ich tun, wenn ich mir um jemanden Sorgen mache?“) umgegangen werden kann.

Das Ziel des Seminars ist es, einen guten Überblick über die Essstörungen Anorexie, Bulimie und Binge-Eating sowie ersten Handlungsanleitungen im Umgang damit zu bekommen.

 

Anrechenbar auf die Rehapädagogische Zusatzqualifizierung (1.2, 3.1, 5.2).

 

Seminarleitung:              Christopher Moderhak, Psych. Psychotherapeut der Schön Klinik Bad Arolsen

Ort:                                       Bathildisheim e.V., Bathildisstraße 7, 34454 Bad Arolsen

Uhrzeiten:                         9 - 16 Uhr

Fortbildungsgebühr:     180 € (inkl. Tagesverpflegung

Die jeweils aktuellen Corona-Gegebenheiten werden Ihnen von der Veranstaltungsorganisation nach  Anmeldung rechtzeitig per Email mitgeteilt.

Selbstverständlich finden unsere Fortbildungen momentan alle nach einem abgestimmten Hygienekonzept statt.
Alle Informationen zur Anmeldung und zum aktuellen Programm finden Sie HIER.

 

Weitere Termine