Fortbildung: Einführung in die systemische Beratung

| Bathildisheim

Termin: 24. – 25.03.2021

Dieses Seminar ist im Falle eines erneuten Lockdowns auch online möglich!

Systemisch orientierte Menschen betrachten ihre Gegenüber als selbstständige und kompetente Ratsuchende. Ihnen gelingt es in der Betrachtung beim Anliegen der Ratsuchenden zu bleiben. Sie suchen den Dialog nach den Bedingungen, die zu wirklich nachhaltigen Veränderungen führen. Systemische BeraterInnen legen ihr Augenmerk auf die soziale Vernetzung des Menschen und die Einbindung hilfreicher Ressourcen. Mit relativ wenig Einsatz können so große und wirksame Veränderungen angestoßen werden.

Inhalte:

  • Grundlagen systemischen Denkens und Abgrenzung zu anderen Verfahren
  • Leitfaden und Landkarten der Gesprächsführung
  • Wie man der Lösung einen Antrag macht
  • Griff in den Medienkoffer: Ressourcenaktivierung, Refraiming, systemische Fragetechniken, Skulpturarbeit, Genogrammarbeit
  • Probleme und schwierige Situationen verflüssigen

Ziel des Kurses ist es, in die theoretischen Grundlagen systemischen Denkens und Handelns einzuführen und diese durch praktische Übungen zu veranschaulichen und einzuüben.

Anrechenbar auf die Rehapädagogische Zusatzqualifizierung (1.1, 3.1, 5.2, 6).

 

Seminarleitung:              Maurice Malten,  Sozialarbeiter, Systemischer Berater

                                               Dominic Hochmuth, Chief Product Officer, Systemischer Coach

Ort:                                       Bathildisheim e.V., Bathildisstraße 7, 34454 Bad Arolsen

Uhrzeiten:                         24.03.2021: 10 - 17:30 Uhr, 25.03.2021: 09 - 16:30 Uhr

Fortbildungsgebühr:     340 €  (inkl. Tagesverpflegung)

Selbstverständlich finden unsere Fortbildungen momentan alle nach einem abgestimmten Hygienekonzept statt.
Alle Informationen zur Anmeldung und zum aktuellen Programm finden Sie HIER.

Weitere Termine