Fortbildung: Die Evolutionäre Organisation - Wie kann die Selbststeuerung funktionieren?

Seit 2014 macht ein Buch Furore: Frederic Laloux, „Reinventig Organziations - Ein Leitfaden zur Gestaltung sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit“.

„Können wir Organisationen neu erfinden und ein neues Modell entwickeln, das die Arbeit produktiv, erfüllend und sinnvoll macht? Können wir beseelte Arbeitsplätze schaffen, wo unsere Talente sich entfalten können und unsere Berufung wertgeschätzt werden.”

Was bedeutet das für die Führung in einem sozialwirtschaftlichen Unternehmen wie es das Bathildisheim ist. Wie wird die Arbeit zukünftig zu gestalten sein und welche Rolle spielt dabei die Selbststeuerung von Teams u. ä.?

Diese Frage wird immer wichtiger, weil gesellschaftliche Entwicklungen, Erwartungen der Mitarbeitenden, gesetzliche Rahmenbedingungen und vieles mehr kreative Anpassungsprozesse in allen Bereichen sozialwirtschaftlicher Unternehmen erfordern. So ist beispielweise Beteiligungsorientierung nicht mehr nur eine Option, sondern eine Verpflichtung; Selbststeuerung nicht Ergebnis eines Zufalls, sondern Programm.

In diesem Vortrag werden Grundzüge des Verständnisses einer Evolutionären Organisation vorgestellt und Hinweise gegeben, unter welchen Bedingungen Selbststeuerung gelingen kann. In einem Miniworkshop praktizieren die Teilnehmenden Selbststeuerung und können konkreten Fragen nachgehen.

Seminarleitung:              Ulrich Nicklaus,  Bankkaufmann und Dipl.-Sozialpädagoge; Freiberuflicher Berater, Coach und Fortbildner
Ort:                                       Bathildisheim e.V., Bathildisstraße 7, 34454 Bad Arolsen
Uhrzeiten:                         14 - 16:30 Uhr
Fortbildungsgebühr:     60 € (inkl. Kuchen, Heiß- und Kaltgetränke)

Weitere Termine