„Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung“

| Autor: Maren Jahnke, Pfarrerin Bathildisheim

Eine Initiative in Nordhessen

Offen für Vielfalt - Das sind wir natürlich! Ist es doch eine unserer wichtigsten Kernbotschaften, die wir ohnehin schon seit mehr als 100 Jahren im Unternehmen verinnerlicht haben.

Seit geraumer Zeit gibt es die Initiative „Offen für Vielfalt  - Geschlossen gegen Ausgrenzung“ aus der Mitte der Gesellschaft. Es ist ein regionaler Zusammenschluss von Organisationen, Vereinen und Unternehmen, die sich in Kassel und Nordhessen für Vielfalt in all ihren Dimensionen sowie gegen jegliche Ausgrenzung von Menschen in der Gesellschaft und Arbeitswelt einsetzen.

Es geht um ein vereintes Sichtbarmachen einer gemeinsamen Haltung: Respekt, Toleranz und demokratische Werte sind wichtig! Wir wissen alle, dass es Kräfte in unserer Gesellschaft gibt, die dem versuchen entgegenzuwirken. Daher ist diese gemeinsame Botschaft auch gerade jetzt ein Zeichen, dass es neben dem allgegenwärtigen Corona noch andere Themen gibt, die wir nicht aus dem Blick verlieren dürfen.

Diese Initiative ist sicherlich in den Landkreisen unterschiedlich bekannt. Wer an mehr Informationen und Hintergründen interessiert ist, findet diese auf der Website Offen für Vielfalt.

Natürlich sind die Schilder nur ein Zeichen nach außen. Der eigentliche Kern der Botschaft liegt im Inneren von uns allen. Wir werden uns weiter einmischen, im Kleinen wie im Großen. Wachsam bleiben und uns Aktionen überlegen, wenn die Pandemie-Lage es wieder zulässt.

Weitere Artikel
2021_Pfarramt_OffenfürVielfalt__2__blog.jpeg