Aus Alt mach Neu

| Autor: Caroline Rempf, Leherin KPS| Bathildisheim

Die Schüler:innen der KPS zeigen wie es geht. Der in die Jahre gekommene Pausensitzbereich kann sich jetzt wieder sehen lassen. ...bzw sitzen lassen.

Der Nachmittagsunterrichtskurs „Werken“ hat diese Neugestaltung tatkräftig übernommen.
Von der kreativen Ideenplanung, über Baustoffauswahl und Preisvergleich bis zu Großeinkauf… alle Vorbereitungen liegen in den Händen der Schüler:innen. Danach geht es zur Sache: Es wird motiviert gemessen und immer wieder mit dem Zollstock alles geprüft. Die Akkuschrauber hilft beim Entfernen von Altholz, alte Löcher werden gespachtelt und das Säubern der Steinmauern mit dem Kärcher macht so richtig Spaß. Und dann kommt das Entscheidende: spezielle Fassadenfarbe, es Steinlöcher bohren, Dübel mit dem Hammer einschlagen und schließlich die WPC-Leisten im coolen Holzlook montieren. Da schlägt doch jedes Handwerkerherz höher.
Und selbst das alte Holz wird noch weiterverwendet. #upcyling

Was für eine Inspiration für alle, die sich noch fragen, was sie an den vielen Feiertagswochenenden so anfangen sollen. Macht doch auch mal was Neu aus Alt.

Weitere Artikel
2022_KPS_neueSitzbank_Layout_Blog__4_.jpeg