Abstandhalten beim Aufstellen der Krippe nicht vergessen!

| Bathildisheim

Aus aktuellem Anlass hier eine kleine Anleitung…

Rechnen wir nach den derzeitig geltenden Regeln: Jesus, Maria und Josef = 1 Haushalt... aber dann wird es schon eng.

Hinzu kommen nämlich die Hirten (lt. Überlieferung mind. 2) PLUS die 3 Weisen.

Gehen wir davon aus, dass die 2 Hirten nicht miteinander verwandt sind (und vielleicht sind es auch mehr) und die 3 Weisen auch nicht in einer WG zusammen leben, kommen wir auf insgesamt ACHT Leute aus SECHS Haushalten!!!

Ok, Kinder zählen nicht, also nur SIEBEN Personen, dennoch zwei zu viele.

Was kann man tun?

Die Hirten am 5. Januar nach Hause schicken und die 3 Weisen erst am 6. Januar dazu stellen. Und zwar schön nacheinander eintreten lassen.

Zettel ausfüllen lassen mit Name, Anschrift, Ankunfts- und Abreisezeit, Desinfektionsspender aufstellen und ganz wichtig... mit Markierungsband die Abstände vorm Stall und die Einbahnstraßenregelung klar kennzeichnen. Nicht zu vergessen, die Security vor den Eingang stellen.

Und vor allem den Mundschutz nicht vergessen!

Als Geschenke von den Weisen in diesem Jahr gerne (statt Gold , Weihrauch und Myrrhe) Klopapier, Hefe und Nudeln mitbringen lassen.

Frohe Weihnachten!

Weitere Artikel
2020_Krippe_Weihnachten__7__-_Blog.jpg
@BBW Nordhessen: Danke für dieses gelungene Exemplar