Zum Inhalt springen

Fortbildung: Klinisch genetische Erkrankungen

Klinisch genetische Erkrankungen sind eine häufige Ursache geistiger, körperlicher und mehrfacher Behinderungen. Es gibt viele verschieden definierte genetische Krankheitsbilder, einige kommen häufig vor, andere sind extrem selten. In dieser Tagesveranstaltung sollen zunächst grundlegende medizinische Aspekte klinisch genetischer Erkrankungen vermittelt werden. Es werden anhand einiger Leitsymptome wie z.B. mentale Retardierungen, Bewegungstörungen, Kopfumfang, Epilepsien, Autismuspektrumsstörungen häufigere Erkrankungen auch mit Videobeispielen vorgestellt. Ein besonderes Augenmerk soll dabei auf mehrfachen Behinderungen liegen.

Anrechenbar auf die Rehapädagogische Zusatzqualifizierung (1.2, 3.1, 5.1).

Seminarleitung:
Dr. Rudolf Funke, Kinderarzt und Neuropädiater in einer Abteilung für Neuropädiatrie mit sozialpädiatrischem Zentrum
Prof. Dr. Bernd Wilken, Ärztlicher Direktor einer Abteilung für Neuropädiatrie mit sozialpädiatrischem Zentrum
Ort: Bathildisheim e.V., Bathildisstraße 7, 34454 Bad Arolsen
Uhrzeiten: 10 – 18 Uhr

Fortbildungsprogramm 2018/1