Zum Inhalt springen

Es weihnachtet…

Ein Krippenspiel der besonderen Art

Es liegt der Duft der Weihnacht in der Luft. Kein Wunder, denn das Fest steht kurz bevor. Es wird dekoriert, schnell noch ein Geschenk besorgt, Plätzchen gebacken. Eine Zeit in der Spannung zwischen Hektik und Besinnlichkeit. Hinzu kommt ja auch noch eine ganze Palette an Weihnachtsfeiern. Man möchte noch einmal zusammen kommen, das Jahr gemeinsam Revue passieren lassen. Diese laufen dann häufig doch recht ähnlich ab: nette Gespräche, Kerzenlicht, Tannengrün auf dem Tisch und viel zu viel Essen, vor allem Süßes und Fettiges. Man erinnert sich der schönen Erlebnisse im vergangenen Jahr und wünscht sich, sofern man sich nicht mehr sieht – schon einen guten Rutsch. 

Doch gestern gab es bei uns im Kinder- und Jugendwohnen eine Weihnachtsfeier der besonderen Art. Und da wir immer gerne über innovative Ideen sprechen, hier ein kleiner Einblick: Das Krippenspiel wird zu einer Wanderung mit Stationen auf dem ganzen Gelände. In Standbildern präsentieren sich die Hirten und Schafen, die heiligen drei Könige und der Weihnachtsengel. An den jeweiligen Punkten wird gemeinsam gesungen und ein Teil der Geschichte vorgelesen. Höhepunkt ist natürlich, ganz traditionell, die Krippe, in der das Christuskind schon wartet. Gemeinsam beschreiten wir alle einen Weg, den dieser ist das Ziel. Sowohl im Leben als auch bei der Weihnachtsgeschichte. 

In diesem Sinne: allen Frohe Weihnachtstage, Gottes Segen – und schon mal vorausschauend einen guten Rutsch (falls wir uns nicht mehr sehen).