Zum Inhalt springen

Auch Spaß will organisiert werden…

Ein neues Projekt der Abteilung Wirtschaft und Verwaltung im Berufsbildungswerk

Inklusionsdisko in Bad Arolsen

Manchmal sollte man einfach mal stolz auf sich sein. Auch das gehört dazu, in der Ausbildung. Denn auch Auszubildende können schon viel leisten. Und daher wollen wir, Auszubildende im BBW in Bad Arolsen uns nicht nur auf die Schulter klopfen, sondern mal davon berichten. Unsere Lorbeeren zur Schau stellen gewissermaßen. Das darf man auch mal.

Es gibt ein neues Projekt bei uns im BBW in der Abteilung Wirtschaft und Verwaltung: eine neue Kooperation mit der Aktion für behinderte Menschen Waldeck-Frankenberg e.V. Dabei geht es um die Vorbereitung sowie die Durchführung von Veranstaltungen. 

Konkret: um die Inklusionsdisco und ein Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Kassel. 

Dabei sind wir voll mit eingestiegen: von Einladungen, Eintrittskarten, Anmeldungen, Catering, Gästebetreuung - das ganze Programm. Es gab viel zu tun für uns. Absolutes Neuland für uns, also packten wir es an.

Die Inklusionsdisco ist ziemlich bekannt bei uns in Bad Arolsen. Sie fand im COME IN statt. Auch diesem Abend im November war viel los, es wurde getanzt und gelacht. Workshops wurden angeboten, z.B. Linedance, in denen wir auch eingebunden wurden. Ein spezieller Gast war Angelika Wolf. Die Sängerin aus Bad Arolsen hatte 2016 bei DSDS mitgemacht. Entscheidend für uns als Veranstalter: Alles verlief reibungslos. Ein voller Erfolg also. 

Ebenso der Abend beim Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Kassel. Irgendwie konnten sich die meisten vorher unter der Musik zunächst nichts vorstellen. Aber auch traditionelle Musik kann tatsächlich begeistern, wie wir erfahren durften. Zwischendurch wurden sogar, womit wir gar nicht gerechnet hatten, Stücke im Reggae und Techno-Style gespielt. Diese Art der Musik kam beim Publikum als auch bei uns besonders gut an. 

Im Vorfeld beider Veranstaltungen…Ganz schön viel Arbeit. Aber richtig spannend! Und auf jeden Fall ein idealer Lernprozess für uns. Mit einem Dienstplan haben wir uns recht gut organisiert. Und es hat uns allen ein richtig zufriedenes Gefühl gegeben zu sehen, dass wir mit guter Vorbereitung so vielen Menschen einen tollen Abend bereiten können.

Was hat es uns also gebracht? Neben dem Spaß an den Veranstaltungen selbst, eine wichtige Arbeitserfahrung. Zu sehen, was alles wichtig ist. Und die Feedback-Gespräche danach waren auf jeden Fall auch eine gute Idee, um zu sehen, was schon gut war und was wir beim nächsten Mal noch besser machen können. Denn es soll weitergehen. Weitere Veranstaltungen sind schon in Vorbereitung. Am 07.02.2018 findet um 19:00 Uhr in Bad Arolsen-Landau schon das nächste Benefizkonzert statt. Es ist komplett auf Spendenbasis, d.h. dass es keinen Eintritt geben wird.
Weitere Informationen könnt Ihr hier finden: Benefizkonzert