Zum Inhalt springen

And the Grammy goes to…

Die 7b der Karl-Preising-Schule (KPS) räumt ab

Zwar war es nicht gleich der Grammy, den die 7b geholt hat, aber eine Auszeichnung, die uns mit großem Stolz erfüllt: Sie haben den Videosonderpreis des Song Contests „Dein Song für diese Welt“ abgeräumt. 

Wir erinnern uns: Die 7b hatte den Song „Ich wünsche mir eine Welt“ bei dem Projekt eingereicht. Im Herbst hatte ein Blog Beitrag zum Voting aufgerufen. Es ist nicht einfach irgendein Wettbewerb, sondern ein politisch wichtiger. Bundespräsident ade Johannes Rau selbst hatte den Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik „Alle für EINE WELT für alle“ ins Leben gerufen und der Song-Wettbewerb begleitet dieses Projekt. Wichtig, wichtig also!!!

Das Video der Schüler der KPS hat eine große Bewunderung bei der Jury hervorgerufen. So klingt es in der Begründung zum Gewinn „Das Video greift die Themen des Songs symbolisch und auf sehr kreative Art und Weise wieder auf. Diese werden teilweise ironisch und humorvoll bebildert, ohne dabei die Ernsthaftigkeit des Themas aus den Augen zu verlieren. Auch die Verwendung von Gebärdensprache ist ein kreatives Mittel, um den EINE WELT-Gedanken zu illustrieren und die musikalische Botschaft allen Menschen zugänglich zu machen.“

Der Videodreh musste gut vorbereitet werden, damit alles in nur einem Tag im Kasten war. Ein Tag Drehzeit, da würde sich so mancher Profi-Musiker fragen, wie das zu schaffen sei. Aber mit viel Elan, guter Unterstützung und viel Vorbereitung ist das nun preisgekrönte Video entstanden. Musikerherz, was willst du mehr? 

Wir freuen uns mit der 7b, gratulieren zum phantastischen Gewinn und hoffen auf weitere spannende Musikvideos.

Und wer immer noch unwissend ist, hier noch der Link zum Video „Dein Song für diese Welt“.